YOGA FOR RUNNERS

Adho Mukha Svanasana – der nach unten schauende Hund
Scheiße, ist das anstrengend! Ich komme mit meinen Fersen gar nicht richtig auf den Boden – keine Lust, dass mir meine Sehnen um die Ohren peitschen. Wahrscheinlich habe ich es auch nicht richtig ausgeführt. Oder ich bin einfach nur unglaublich ungelenkig.

Virabhadrasana III – Der dritte Krieger
Nunja. Deutlich einfacher als der nach unten schauende Hund, allerdings auf andere Art sehr anstrengend. Das Gleichgewicht zu halten ist hier das Problem. Hinzu kommt ein leichtes Ziehen im Rücken, wenn man es denn dann mal schafft die Position für ein paar Sekunden zu halten.

Anjaneyasana /gedreht
Merkwürdig einfach. Habe ich hier meine Übung gefunden oder habe ich es einfach nur falsch/schlecht ausgeführt? Ich musste nicht einmal mein Knie absetzen. Wäre schön, wenn es so weitergeht.

Malasana (auch als Low Squat bekannt)
Nicht nach hinten umzukippen war hier tatsächlich das größte Problem. Stechenden Schmerz im Knie hatte ich keinen, allerdings habe ich wieder das Gefühl gehabt irgendetwas falsch zu machen, da ich auch keine Hilfe unter den Fersen benötigte. Entweder bin ich also ein Yoga-Talent (sehr unwahrscheinlich), oder ich mache alles falsch (sehr wahrscheinlich).

Kapotasana – Die Taube
Also nach der Taube hatte ich erstmal Probleme wieder aufzustehen. Ich habe zwar eine Dehnung wahrgenommen, allerdings nicht in der Brust oder im Rücken. Ich war mir die ganze Zeit unsicher, ob ich mir auf das eingeknickte Bein setzen muss, oder nicht. Es war beinahe nicht zu verhindern, als ich die zweite Übung mit den verschränkten Händen hinterm Rücken ausprobierte.

Fußgelenksübung
Einfach aussehende, aber schwer zu meisternde Übung. Anfangs hatte ich viele Gleichgewichtsprobleme. Nach 2-3 Anläufen ging es dann aber. Ich hatte mir das Verharren auf den Zehenspitzen beim Wechseln der Position schwerer vorgestellt.

Advertisements

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s